Artikel versenden

Stabile Schätzung durch Planning Poker




 

//

Vielerorts hat es sich schon herum gesprochen: Mit Plannig Poker Karten lassen sich Komplexitätsschätzungen für User Stories einfach und unkompliziert durchführen. Unsere Kartensets kommen in unseren agilen Projekten daher ständig zum Einsatz.

Und so sehen sie aus, die Werte und Symbole der Poker Karten.

 

Die Durchführung des Planning Pokers ist einfach. Vor der eigentlichen Schätzung muss sich das Team auf eine Referenzgröße einigen. Hierzu wird eine der kleinsten User Stories vom Backlog ausgewählt und zur Referenzgröße “2″ definiert. Alle weiteren User Stories werden dann in Relation zu dieser Referenz geschätzt.

Hierzu wird jede User Story einzeln durch den Product Owner vorgestellt und die Teammitglieder wählen diejenige Karte, die ihrer Meinung nach dem Aufwand der vorgestellten Story entspricht. Wenn jeder Teilnehmer seine Karte gezogen hat, werden die gewählten Karten zusammen aufgedeckt.

In der Regel weichen die gewählten Werte voneinander ab. Derjenige mit dem höchsten und derjenige mit dem niedrigsten Wert erhalten dann Gelegenheit ihre Schätzung zu erläutern. Alle Teammitglieder sammeln nun ihre Karten wieder ein und es wird die gleiche Story noch einmal geschätzt – solange bis eine Einigung über den vermuteten Aufwand erzielt werden kann.

Zum Weiterlesen:
PERT-Dreipunkt-Schätzung
Planning Poker – besser schätzen

 

 

Quelle Foto: © viperagp – Fotolia.com

| Keine Kommentare

 
Top | Impressum