Artikel versenden

Trello – Online-Kanban für alle Fälle




 

// / / / / /

Kennen Sie das auch? Mehrere Kollegen arbeiten an gemeinsamen Aufgaben und es kommt vor, dass bestimmte Dinge doppelt angegangen werden, weil die Absprache nicht optimal ist. Oft fehlt der Überblick, was schon getan wurde und was noch getan werden muss. Insbesondere wenn die beteiligten Personen räumlich getrennt arbeiten.

Wir benutzen in unserem Büro seit einiger Zeit Trello – ein tolles Tool, um das gemeinsame Arbeiten an Aufgaben zu dokumentieren. Es kann aber auch zur privaten Organisation genutzt werden.

Es gibt vier Ebenen:

  • „Organizations“, eins für jedes Projekt oder für jedes Team oder jede Abteilung usw.  In den Organizations werden
  • „Boards“ geführt, für alle Teilprojekte oder Sub-Teams oder jeden Mitarbeiter usw. Auf den Boards werden
  • Listen angelegt; meistens sind es drei: To Do – In Process – Done. In diese Listen werden
  • Karten eingetragen, jeweils mit den einzelnen Aufgaben, die zu erledigen sind.

Die Organizations und Boards können über Berechtigungen (Einladung) für Gruppen oder Mitarbeiter freigegeben werden. Die einzelnen Mitglieder können farblich markiert werden.

Nun kann jedes Teammitglied aktiv werden:

  • Karten anlegen
  • Jeden Fortschritt innerhalb der Aufgabe dokumentieren (Comment)
  • Eine Checkliste einfügen
  • Eine Datei anhängen
  • Ein Fälligkeitsdatum vorgeben
  • Sich bei Änderungen informieren lassen
  • Den Karten zur besseren Unterscheidung der Aufgabenarten eine farbliche Markierung geben
  • Die Karte verschieben
  • Konkrete Fragen an andere Mitglieder zu dieser Aufgabe stellen
  • Und und und

In der Ansicht des Boards ist rechts eine Spalte, in der die letzten Aktionen auf dem Board dokumentiert sind. So kann schnell nachvollzogen werden, wer wo und wie aktiv war. Eine tolle Sache ist auch die Hilfe-Seite von Trello (www.help.trello.com), auf der alles gut und verständlich erklärt wird.

Ich nutze Trello gerne, weil es einfach zu bedienen ist und einen Haufen Zettel ersetzt. Zudem verschafft es einen tollen Überblick. Auch, vielleicht aber gerade, über die schon erledigten Dinge.

Wie behalten Sie den Überblick in Projekten?

Lesen Sie auch:
Kanban im Weihnachtsgeschäft
Kanban in der IT

 

Quelle Foto: setzwein IT-Management GmbH

| 2 Kommentare

  • Greta

    Viele dank fur eine schone post? Haben Sie auch andere kanban tools getestet so wie http://kanbantool.com/ oder https://kanbanflow.com/? Was ist seine Meinung dazu?

  • Susanne

    Mit den beiden Tools haben wir noch nicht gearbeitet. Wir haben bewusst nach einem kostenfreien Tool mit vielen Möglichkeiten gesucht. Vorher hatten wir leankitkanban – auch gut aber Trello war für uns intuitiver, anwenderfreundlicher.

 
Top | Impressum